Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Coaching für Selbstzahler

Rahmen

Das Coaching kann zu beruflichen oder privaten Themen erfolgen.

Anzahl, Frequenz, Dauer und Ort der Coachings richten sich nach deinen Bedürfnissen. Du verpflichtest dich, zu allen Terminen pünktlich zu erscheinen.

Das Coaching erfolgt auf der Grundlage eines kostenlosen, maximal 30-minütigen telefonischen oder persönlichen Vorgesprächs.

Coaching beruht auf Wertschätzung, Kooperation und Vertrauen. Ich stelle die von mir angewandten Methoden, ihre Funktionsweisen und Zwecke sowie die Risiken und die möglichen Ergebnisse transparent dar.

Vertraulichkeit

Ich behandle das gesamte Coaching streng vertraulich. Die mir zur Verfügung gestellten Informationen, einschließlich personenbezogener Daten, werde ich ausschließlich in Zusammenhang mit dem vereinbarten Coaching verwenden.

Abgrenzung zur Therapie

Du bist während des Coachings und auch zwischen den einzelnen Sitzungen in vollem Umfang für dich selbst verantwortlich. Das Coaching ist keine Psychotherapie und kann diese nicht ersetzen. Die Teilnahme setzt eine normale psychische und physische Belastbarkeit voraus.

Coaching basiert auf einer Coach-Klienten-Beziehung, die durch ein partnerschaftliches Miteinander gekennzeichnet ist und dabei die Rolle des Coaches klar von Therapeuten und Ärzten abgrenzt. Psychotherapie ist problem- und symptomorientiert, sie beschäftigt sich mit der Vergangenheit und ist bemüht, alte Wunden zu heilen. Coaching ist lösungsorientiert und auf die Gegenwart, Zukunft und Aktivität ausgerichtet. Psychotherapie ist die gezielte Behandlung einer psychischen Krankheit. Coaching dient dem “gesunden” Menschen, welcher handlungsfähig und zur Selbstreflexion fähig ist.

Das Ergebnis eines Coachings stellt nicht die Linderung psychischer Beschwerden dar, sondern die individuelle Weiterentwicklung des Klienten, womit eine Steigerung seiner allgemeinen Lebensqualität einhergeht.

Zahlung

Das Honorar ist, wenn nichts anderes vereinbart wurde, 14 Tage nach Rechnungsstellung und ohne Abzug fällig.

Absagen durch den Klienten

Eine kostenfreie Absage oder Terminverschiebung ist bis spätestens 2 Werktage vor dem Termin möglich. Danach wird das Honorar zu 50 % in Rechnung gestellt. Bei Nichterscheinen wird das volle Honorar als Ausfallhonorar fällig.

Absagen durch mich

Ich bin berechtigt, bei höherer Gewalt die vereinbarten Coachingtermine zu verschieben, hierunter fallen auch Leistungshindernisse, die aufgrund von Unwetter, Krankheit, Unfall oder ähnlichem entstanden sind.

In diesem Fall werde ich dich schnellstmöglich verständigen und einen Ersatztermin anbieten. Falls du unter der hinterlassenen Rufnummer nicht zu erreichen bist und auch in jedem anderen Fall, besteht kein Anspruch auf Übernahme der Anfahrts- oder sonstiger Kosten.

2. offene Veranstaltungen/Workshops

Anmeldung

Mit dem Erhalt Deiner Anmeldebestätigung, ist die Anmeldung verbindlich und zahlungspflichtig. Solltest du in Ausnahmefällen innerhalb von 2 Werktagen keine Anmeldebestätigung erhalten haben, kontaktiere mich bitte per E-Mail oder telefonisch.

Zahlung

Mit deiner Anmeldebestätigung erhältst du eine entsprechende Rechnung per E-Mail. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 30 Tagen, spätestens jedoch 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung zu begleichen. Bei kurzfristiger Anmeldung ist auch eine Barzahlung bei der Veranstaltung möglich.

Detailinformationen zu den gebuchten Veranstaltungen

Die ausführlichen Informationen zu Treffpunkt, Anfahrt und möglichen Besonderheiten erhältst du einige Tage vor dem jeweiligen Termin per E-Mail.

Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen (§§ 246 EGBGB, 312g BGB)

Wenn du deine Veranstaltung unter ausschließlicher Verwendung von Fernkommunikationsmitteln (z. B. Telefon, Kontaktformular oder E-Mail) gebucht hast, kannst du deine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) widerrufen.
Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs an „Herzensweg Naturcoaching – Sandra Bräuer.“

Rücktritt

Bei einer Absage durch dich fallen folgende Stornogebühren an, sofern du keinen Vertreter benennst:
bei Absagen bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn keine Stornogebühr,
bei Absagen bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn 50% der vereinbarten Teilnahmegebühr, bei Absagen bis 3 Tage vor Veranstaltungsbeginn 80%,
bei Absagen unter 3 Tagen, bei Nichterscheinen oder einem Abbruch der Teilnahme während der Veranstaltung 100%.
Ausgenommen von dieser Regelung ist die oben beschriebene Widerrufung innerhalb der rechtlich gültigen Widerrufungsfrist.

Absage durch mich

Wenn ein Termin aus wichtigen Gründen (z. B. Erkrankung der Leitung, Dauerregen, Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl) abgesagt werden muss, wird nach Möglichkeit ein Ersatztermin vereinbart. Anderenfalls wird die vorausgezahlte Teilnahmegebühr zurückerstattet. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

Haftung

Ein Anspruch auf Schadenersatz in Zusammenhang mit der Teilnahme besteht – außer bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit – nicht. Die Teilnahme ersetzt weder Arztbesuch noch Therapie.

3. Schlussbestimmung

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Klienten einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.